Sirup-Rezept gegen Husten

Aus Winterrettich, Honig und Kandiszucker entsteht ein Sirup gegen Husten.

Foto: BVEO

Zutaten:

  • 1 großer runder Winterrettich
  • 4 bis 6 EL Kandiszucker
  • 2 bis 3 TL Honig

Zubereitung:

Einen „Deckel“ vom Rettich abschneiden – groß genug, um 2 bis 3 Esslöffel Rettichfleisch herausschaben zu können. Mit einem Schaschlik-Spieß 2 bis 3 Löcher in den Boden stechen. Rettich mit dem durchlöcherten Boden auf ein verschließbares Gefäß setzen. Aussparung mit Kandiszucker und Honig füllen. „Deckel“ wieder aufsetzen und warten! Die drei Komponenten Rettich, Zucker und Honig verbinden sich in der Folge zu einem Sirup und tropfen durch die Bodenlöcher in das Auffanggefäß. Bis alles aufgelöst ist, kann es gut zwei bis drei Tage dauern. Bei Bedarf kann aber natürlich schon zwischendurch ein Löffel Sirup aus dem Glas entnommen werden. Den fertigen Sirup im Glas verschließen und kühl aufbewahren.

bveo – LW 12/2019