Sodbrennen mit angepasster Vollkost meiden und lindern

Wenn der Hals brennt und es im Magen rumort

Nach ausgiebigem Essen und Trinken in der Advents- und Weihnachtszeit, weniger Bewegung rund um die Feiertage sowie coronabedingt, fühlt mancher, dass der Hosenbund enger geworden ist, das Verdauungssystem etwas gelitten hat und sich plötzlich Sodbrennen einstellt. Wie bringt man das alles wieder auf Normalbetrieb? Von alleine geht das nicht. Eine Umstellung mit verschiedenen Lebensmitteln kann helfen. Das LW hat bei Ernährungswissenschaftlerin Dr. Ulrike Kreinhoff von der Sektion Hessen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) nachgefragt, wie man das bewerkstelligen kann.

LW: Was kann man bei der angepassten Vollkost (siehe Kasten) essen, vor allem wenn man an Sodbrennen und/oder Magen-Darm-Problemen wie Blähungen, Krämpfen, Verstopfung, Übelkeit oder Durchfall leidet? Kreinhoff: Das Grundprinzip ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!