Stallböden tiergerecht sowie emissionsarm gestalten und managen

Gut für das Tierwohl und für das Klima

Die Oberflächenbeschaffenheit von Laufgängen war Thema eines Online-Seminars des Netzwerkes Fokus Tierwohl, veranstaltet vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Kaufbeuren. Die Referentin, Prof. Barbara Benz, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen, forscht seit langer Zeit zu diesem Thema. Sie ist auch wissenschaftliche Leiterin des EU-Forschungsvorhabens EIP Rind (www.eip-rind.de). Gemeinsam mit Beratern, Tierärzten, Architekten, Stallbaufirmen und bauwilligen Landwirten in Baden-Württemberg werden in dem Projekt Maßnahmen für mehr Tierwohl und zur Reduzierung der Ammoniak-Emissionen (NH3) in konkreten Bauvorhaben erprobt. Dr. Josef Hiemer berichtet über das Seminar.

Die Gestaltung der Laufgänge ist aus zwei Gründen einer der Schwerpunkte des praxisnahen Forschungsvorhabens: Die Ausgestaltung der Laufgänge hat unmittelbaren Einfluss auf die Klauengesundheit und damit auf das Wohlbefinden der ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!