Tiertransporte aus Hessen durch Russland bleiben verboten

Tierschutzrechtliche Verstöße auf Langstreckentransporten

Tiertransporte aus Hessen in bestimmte Drittländer und -regionen wie Süd-Ostrussland, Kasachstan und Usbekistan bleiben verboten. Auch Niedersachsen hat Rindertransporte in diese Regionen seit dem 6. September untersagt. Schleswig-Holstein zog vergangene Woche nach. Eine Reise der hessischen Tierschutzbeauftragten Dr. Madeleine Martin hatte Verstöße gegen tierschutzrechtliche Mindeststandards entlang der Transportroute durch Russland offengelegt.

Hessens Landwirtschaftsministerin Priska Hinz und die Tierschutzbeauftragte des Landes, Dr. Madeleine Martin, stellten den Bericht über die Reise von Martin und drei Amtstierärztinnen aus Hessen, Schleswig-Holstein und Bayern am Dienstag ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!