Unbeachtetes Schattendasein

Pflanzen an Waldwegen – kurz vorgestellt

Meist unbeachtet links liegen gelassen, wachsen an vielen Waldwegen die drei Wildpflanzen Gemeine Nelkenwurz, Springkraut und Hexenkraut. Sie benötigen einen nährstoffreichen, nicht zu trockenen Boden, begnügen sich aber mit nur wenig Licht. An dieser Stelle sollen sie einmal ins Rampenlicht geholt werden.

Die Gemeine Nelkenwurz (Geum urbanum) kann bis über einen Meter hoch werden. An den gefiederten Blättern sitzen am Übergang vom Blattstiel zum Stängel auffällige Nebenblätter. Von Mai bis August erscheinen ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!