Zarte Verwicklung

Duftwicken für den Bauerngarten

Von Lathyrus odoratus gibt es heute zahllose Zuchtsorten, die sich in Blütenfarbe, -form, -größe und -duft unterscheiden. Dabei ist die einjährige Bauerngartenpflanze schon in ihrer ursprünglichen, im südlichen Mittelmeerraum beheimateten Form, sehr attraktiv. Die rot- bis blauvioletten, oft auch mehrfarbigen Blüten, sitzen zu...

Von mild bis scharf

Zwiebel-Spezialitäten im Bauerngarten anbauen

Knoblauch und Zwiebeln gehören zu den ältesten Gemüsepflanzen der Welt. In zahlreichen Formen und Farben bereichern sie Küche und Garten. Welche Arten besonders lecker sind und wie sie sich im Beet machen, lesen Sie hier.

Frühling auf dem Teller

Einsatz von Gänseblümchen in der Küche

Sie sagen einem die Liebe voraus, sie lassen Frühlingsgefühle aufkommen und sie bringen Kindern viel Freude – die Rede ist von Gänseblümchen, die so ziemlich das ganze Jahr über im Garten und auf Wiesen ihre Schönheit zur Schau stellen. Doch auch in der Küche lässt sich so einiges aus ihnen zaubern.

Von nah und fern

Alternativen zu Spinat

Bei uns ist klassischer Spinat ein fester Bestandteil des Gemüsesortiments in den Hausgärten. Wegen seiner hohen Schossgefahr eignet er sich nicht für den Sommeranbau. Wer während der warmen Jahreszeit trotzdem nicht auf ihn verzichten will, kann es mit leckeren Alternativen versuchen. Die Reise führt dabei sowohl in ferne Länder als auch in die heimische Natur mit ihren historischen Gärten und traditionellen Gemüsesorten.

Dekorative Weiden

Wohltuend fürs Auge, gut für die Ökologie

Die Verwendung von Weiden in Gärten ist zwar eine etwas ambivalente, aber dennoch verführerische Sache. Während es manche Arten wie die Silberweide (Salix alba) auf stolze 30 Meter Höhe bringen, halten sich andere Vertreter wie die Schweizer Weide (Salix helvetica) mit kaum einem Meter Größe sehr dezent. In Sachen Gartentauglichkeit kommt es also vor allem auf die Auswahl an.

Gärten für Allergiker

Keine rote Nase im Garten

Tränende Augen und tropfende Nasen müssen nicht sein. Wer aller­gisch auf Pollen reagiert, kann sich trotzdem am Garten erfreuen. Das grüne Paradies für empfindliche Gärtner ist ringsum vor Winden geschützt, ohne Rasen, mit großem Platten- oder Klinkerbelag und erfrischendem Wasser. Wenig Reizstoffe gehen von gefüllten Blüten und pollenarmen Sonnenblumen aus.

Die Natur des Jahres 2018

Schutz von Flora und Fauna

Jedes Jahr wählen verschiedene Organisationen Naturobjekte aus, deren Bestand vom Aussterben bedroht ist. Häufig spielt dabei der Schwund der Lebensräume dieser Tier- und Pflanzenarten eine wichtige Rolle. Ihre Wahl soll auf den Schutzbedarf der Arten aufmerksam machen. Dr. Doris Spychalski stellt eine Auswahl der Natur des Jahres 2018 vor.

Pflanzen der Bibel

Brennnessel, Weide, Bohnen und Linsen kommen darin vor

Weitgehend bekannt ist, dass Granatapfel-, Oliven- und Feigenbaum oder auch Weihrauch und die Weiße Lilie in der Bibel Erwähnung finden. Dort sind jedoch weitaus mehr Pflanzenarten aufgeführt. Nachfolgend einige Beispiele.

Festschmuck für das Grab

Gestaltungsideen zur Weihnachtszeit

Der 1. Advent ist bereits vorbei – bis zum Heiligen Abend ist es nicht mehr lange. Was früher eher nicht üblich war, ist heute immer häufiger zu sehen: Gräber, die weihnachtlich geschmückt sind. Viele Familien wollen mit dieser Geste ihren Angehörigen in der festlichen Zeit gedenken. Welche Pflanzen und Deko-Elemente sich besonders für das winterliche Grab eignen, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Kaffee aus Eigenanbau

Bohnen von der Fensterbank ernten

Kleine Kaffeepflanzen, die gerne mal als Geschenk verteilt werden, finden oft auch auf der Fensterbank ein neues zu Hause. An einem geräumigen hellen Platz kann man viele Jahre Freude an der robusten Pflanze haben. Der Kaffeestrauch ist ursprünglich eine Pflanze des lichten...

Elegant und federleicht

Lampenputzergräser beleben den Garten

Leicht wie Federn sind die schönen Blüten der Lampenputzergräser (Pennisetum), die daher auch gerne Federborstengras genannt werden. In der Gartengestaltung wird diese attraktive Ziergrasart wegen seiner filigranen, bogig überhängenden Blätter und der bürstenartigen Blütenstände verwendet.

Ganz schön runde Sache

Gestaltungsideen mit Kugelbäumen

Natürlich sind große stattliche Haus-und Hofbäume wie Eichen oder Kastanien ein traumhafter Anblick und mit ihnen bleibt eine lange Tradition der Bauernhofbepflanzung erhalten. Aber es ergeben sich bei der Gartengestaltung auch immer Situationen, bei denen die Verwendung von solchen Großbäumen aus Platzgründen...