Wer nicht beregnen kann, hat ein Problem

Wetterauer Kartoffeltag zeigte Probleme der Saison 2019

Die Wasserversorgung und die weiter schwindenden Möglichkeiten beim Pflanzenschutz standen letzten Donnerstag im Mittelpunkt des Wetterauer Kartoffeltages. Der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) hatte Praktiker, Züchtervertreter und Agrarfirmen zum Meinungsaustausch auf den Laupushof in Bad Vilbel Massenheim eingeladen. Ein Vortragsprogramm rund um die Kartoffel rundete den Informationstag ab.

Betriebsleiter Steffen Laupus stellte den Kartoffelanbau auf seinem Betrieb vor. Er baut auf 90 Hektar 20 Kartoffelsorten an. Insgesamt werden 240 ha bewirtschaftet und die Fruchtfolgen enthalten außerdem Zuckerrüben, Winterweizen ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!