Eine erfolgreiche Invasion

Die Kirschessigfliege – ein Rückblick

Mit dem weltweiten Warenverkehr kommt es zur Einschleppung von Schaderregern. Aufwendige Quarantänemaßnahmen können dies kaum verhindern. Als besonders bedrohlich hat sich die Einschleppung der Kirschessigfliege erwiesen, die in den vergangenen Jahren für erhebliche Probleme sorgte.

Die kleinen Fliegen wurden erstmals im Jahr 2011 im süddeutschen Raum, in Baden-Württemberg, Bayern und Rheinland Pfalz, nachgewiesen. 2012 war sie auch in Hessen zu finden. Inzwischen sind die Tiere ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!