Ach du dickes Ei!

Wie trennt man Eigelb vom Eiweiß?

Um das Eiertrennen, also das Trennen von Eigelb und Eiweiß, kommt niemand herum, der gerne kocht und backt. Im Folgenden nennen wir euch drei Möglichkeiten, wie ihr ein Ei trennen könnt.


1. So machen es viele
Schlagt das Ei an die Kante einer Tasse, sodass ungefähr in der Mitte des Eies eine Kerbe entsteht, an der ihr das Ei in zwei Hälften teilen könnt. Kippt nun das Eigelb vorsichtig von einer Ei-Hälfte zur anderen und lasst dabei das Eiweiß aus der Ei-Schale in eine Schüssel fließen.


2. Der Flaschentrick
Schlagt das Ei auf und lasst es auf einen Teller gleiten. Das Eigelb darf dabei nicht zerfließen. Nehmt nun eine leere, saubere PET-Flasche (zum Beispiel eine kleine Wasserflasche), drückt auf die Flasche und haltet die Flaschenöffnung an das Eigelb. Verringert nun langsam den Druck auf die Flasche, sodass ein Sog entsteht und das Eigelb in die Flasche gleitet.


3. Das Ei und der Trichter
Schlagt das Ei auf und lasst es in einen kleinen Trichter gleiten, den ihr über eine Schüssel haltet. Das Eiweiß fließt in die Schüssel ab, das Eigelb bleibt im Trichter hängen. LW

Schäfer – LW 28.11.2019/2022