Automatisiertes Melksystem für eigenen Betrieb finden

Mensch und Technik müssen harmonieren

Der Zeitanteil der Melkarbeit am Gesamtarbeitsaufkommen beträgt knapp 30 bis 35 Prozent. Die Möglichkeiten in der Verbesserung der Arbeitsqualität und der Effizienz der Melkarbeit sind groß. Arbeitszeit sparen kann man durch den Einsatz eines Automatisierten Melksystems. Welche Geräte es am Markt gibt, erläutert Thomas Bonsels vom Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen.

Der Markt bietet die Auswahl zwischen den Varianten der Firmen Boumatic, De Laval, GEA, Lemmer Fullwood, Lely und SAC/Insentec. Alle Systeme können in ihrem Grundkonzept als Einzelbox-Varianten betrieben werden. Unterschiede ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!