Automatisierung und Tierwohl standen im Mittelpunkt

Trends für die Rinder- und Schweinehaltung auf der Eurotier

Die Debatte um mehr Tierwohl in der Haltung von Schweinen spiegelte sich vergangene Woche auch in den Hallen der Eurotier in Hannover wider. Alle Stalleinrichter hatten entsprechende Aufstallungssysteme oder Elemente im Angebot. Bei den Rindern bestimmte der Trend zur Automatisierung von verschiedenen Arbeitsabläufen das Ausstellungsangebot der Hersteller. Die Agrarjournalistin Imke Brammert-Schröder, Freinsheim, berichtet.

In der Rinderhaltung waren die Trends zur Automatisierung verschiedener Arbeitsschritte unübersehbar. Ein Eurotier Special befasste sich mit verschiedenen Lösungen zur automatisierten Fütterung: es wurden schienengeführte Systeme im Praxiseinsatz vorgestellt, aber ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!