Mechanischer Füllstandsanzeiger für Silos

„Grain Gauge“ von Horizont erleichtert Silobefüllung

Den Füllstand eines Getreidesilos zu überwachen ist keine leichte Aufgabe. Beim Befüllen muss man oft mehrmals nach oben steigen um abzuschätzen, wie viel Platz noch vorhanden ist. Der mechanische Füllstandsanzeiger „Grain Gauge“ zeigt durch seine fluoreszierende Wirkung Tag und Nacht an, wie voll beziehungsweise leer das Getreidesilo ist. Er wurde kürzlich in einer Pressemitteilung vorgestellt.

Transparenter Tränkeeimer

Eimer von Hiko sorgen für Zeitersparnis im Kälberstall

Mit dem neuen Hiko Tränkeeimer genügt ein Blick in den Kälberstall und der Landwirt weiß, welches Kalb wie viel getrunken hat.

Flexible A.B.S.-Gewebesilos mit Lebensmittel-Zulassung

Neue Anforderungen in der Landwirtschaft

Die flexiblen A.B.S.-Futter- und Getreidesilos aus staubdichtem, hochfestem und atmungsaktivem High-Tech-Gewebe gibt es laut einer Pressemitteilung jetzt in geprüfter lebensmittelkonformer Ausführung.

Einfaches und sicheres Verschließen von Siloanlagen

Böck Super 7-Silofolie verspricht Arbeitserleichterung

Böck Silosysteme präsentiert zur Eurotier eine neue Silofolie, welche laut einer Pressemitteilung des Unternehmens optimale Funktionalität, höchste Qualität, deutliche Arbeitserleichterung und eine positive Nachhaltigkeits-Bilanz vereint.

Fünf Neuheiten zur Bioenergie prämiert

DLG Innovation Award Energy Decentral vergeben

Auch bei der diesjährigen Energy Decentral wurden von der DLG wieder innovative Neuheiten prämiert. Von 18 beim Wettbewerb zugelassenen Anmeldungen wurden fünf als Sieger ermittelt. Diese erhalten im Rahmen der Messe vom 15. bis 18. November den Innovation Award Energy Decentral 2016, so die DLG in einer Pressemitteilung. Die Gewinner werden im Folgenden dargestellt.

Trends in Bau und Ausrüstung von Milchviehställen

„Smart Barning“ – besondere Berücksichtigung der Nachhaltigkeit

In Zeiten schwacher Auszahlungspreise für die Milch stehen die Themen Stallbau und Erneuerung der Stalltechnik nicht unbedingt im Fokus der Milchviehhalter. Dennoch wird bei der Analyse der ökonomischen Auswertungen im horizontalen Betriebsvergleich immer wieder deutlich, wie bedeutsam das Potenzial produktionstechnischer und managementbedingter Optimierungen in der Milcherzeugung ist.

Automatisierung und Tierwohl standen im Mittelpunkt

Trends für die Rinder- und Schweinehaltung auf der Eurotier

Die Debatte um mehr Tierwohl in der Haltung von Schweinen spiegelte sich vergangene Woche auch in den Hallen der Eurotier in Hannover wider. Alle Stalleinrichter hatten entsprechende Aufstallungssysteme oder Elemente im Angebot.

Die Eurotier 2014 naht

Weltweit größte Ausstellung für professionelle Tierhaltung

Die Eurotier 2014 vom 11. bis 14. November auf dem Messegelände in Hannover wird mit rund 2 300 Ausstellern aus 51 Ländern eine hervorragende Informationsplattform sein. Mit ihrem Angebot an Produkten rund um die moderne Tierhaltung ist sie eine unverzichtbare Informationsquelle für die Landwirte.

Kälber rechtzeitig mit Kolostrum versorgen

Tipps rund um die Geburt vom Forum Geburtsmanagement auf der Eurotier

Der Verlauf der Kalbung entscheidet über die Vitalität des Kalbes in den ersten Lebenstagen, und die Versorgung mit ausreichend Kolostrum legt die Basis für seine weitere Entwicklung. Auf dem Eurotier-Forum in Halle 13 wurde das Thema Geburtsmanagement aufgegriffen. Dr. Ilka Steinhöfel, LFULG, Köllitsch und Dr. Hans-Jürgen Kunz, LWK

Automatisierung in der Fütterung nimmt zu

Neuheiten rund um die Rinder- und Schweinehaltung auf der Eurotier

Die Eurotier in Hannover hat einmal mehr unter Beweis gestellt, dass sie als Ausstellung für die professionelle Tierhaltung das Maß der Dinge ist. Rund 160 000 Besucher kamen vergangene Woche nach Hannover, um sich zu informieren. Die Agrarjournalistin Imke Brammer-Schrödert, Freinsheim, hat sich in den Hallen umgesehen und stellt einige Neuheiten

Mehr Bewegung für die Sau

Vor-und Nachteile von Abferkelsystemen in Eurotierforum beleuchtet

Wie kann man Sauen in den Abferkelbuchten Freilauf gewähren, ohne die Ferkel und den betreuenden Menschen zu gefährden? Das Thema treibt Wissenschaft und Stalleinrichter gleichermaßen um. Auf der Eurotier wurden im BFL/DLG Special „Wellness im Abferkelstall“ verschiedene Lösungen ausgestellt. Dr. Dirk Hesse, Agrikontakt, Braunschweig

Bedarfsorientierte Stromproduktion im Trend

Strom aus Biogas über Stromhandelsplätze vermarkten

Der kontinuierliche Ausbau der Erneuerbaren Energien der letzten Jahre und der damit gleichzeitig weiter steigende Anteil an fluktuierenden Strommengen aus Wind von 29 GWel auf mindestens 49 GWel und Sonnenenergie von 24,8 GWel auf 52 GWel erhöhen die Anforderungen an die restlichen erneuerbaren Energieträger sowie an die konventionellen Stromerzeuger.