Direktvermarkter haben von Corona profitiert

expoDirekt mit Anregungen für Hofladenbesitzer

In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Zahl der Direktvermarkter in Deutschland auf rund 25 000 Betriebe verdoppelt. Dementsprechend groß ist auch die Nachfrage nach ergänzenden Produkten zum eigenen Sortiment. Dabei bieten die Lieferanten für Hofläden meist ein breites Sortiment einer Kultur an.

So hat sich die Cassismanufaktur Danner aus Brackenheim-Stockheim bei Heilbronn auf die Schwarze Johannisbeere spezialisiert. Secco, Wein, BBQ-Sauce, Brände, Schokolade, Senf oder Meerrettich aus und mit Cassis werden verkauft. Insgesamt ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!