Ehrenamt als Landwirtschaftsrichterin

Entscheidungen rund um Landwirtschaftsangelegenheiten

Landwirtin Simone Hofmann-Kneiske aus Wölfersheim ist ehrenamtlich als Landwirtschaftsrichterin tätig. Welche Aufgaben sie dabei übernimmt und warum es wichtig ist, dass bei den Verfahren jemand aus dem Berufsstand mitentscheidet, darüber informiert das folgende Interview.

LW: Frau Hofmann-Kneiske, was ist und macht ein Landwirtschaftsgericht? Simone Hofmann-Kneiske: Landwirtschaftsgerichte gibt es in Deutschland schon seit den 1950er Jahren. Dabei handelt es sich in der Regel um eine ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!