Erfolgreiche Rindermäster kennen ihre Zahlen

Wirtschaftlichkeit war Thema einer Fachtagung zur Rindermast

Kürzlich fand in Koblenz eine Fachtagung für Rindermäster statt, mittlerweile bereits zum fünften Mal. Veranstalter waren das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Westerwald-Osteifel in Zusammenarbeit mit dem Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau und dem Futtermittelprüfring Rheinland-Pfalz Nord. Über 30 Rindermäster aus den Bundesländern Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen und Nordrhein-Westfalen nahmen teil. Detlef Groß vom DLR Westerwald-Osteifel berichtet über die Tagung.

Die Wirtschaftlichkeit der Bullenmast beleuchtete Christian de Joung, der 20 Jahre lang in der betriebswirtschaftlichen und produktionstechnischen Beratung im Beratungsring Osnabrück tätig war. Zurzeit hat der Ring rund 150 Mitglieder, ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!