Höhere Bußgelder im Straßenverkehr

Alte und neue Regeln im Vergleich

Wer sich ab 1. Januar 2020 nicht an die Straßenverkehrsordnung hält, muss an einigen Stellen mehr zahlen und nun auch Punkte in Flensburg in Kauf nehmen. Die Verbraucherzentralen haben einige alte und neue Regeln verglichen.

Das Parken auf Geh-, Rad- oder Radschnellwegen wird durchweg teurer. Wer bloß auf einer solchen Fläche parkt, zahlt künftig schon 55 Euro (bisher: 20 Euro). Mit Behinderung oder einem Parken, ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!