Akutmaßnahmen bei Durchfall

  • © Birgit Lieschke/pixelio

    Milchtränke weiterfüttern
  • Um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen und die bei Durchfällen auftretende Blutübersäuerung abzumildern, sollten Elektrolyttränken als Zwischentränke zwischen zwei Milchtränken verabreicht werden. Zwischen Milchmahlzeit und Elektrolyttränke sollten zwei Stunden liegen.
  • Bei starkem Flüssigkeitsmangel oder Tränkeverweigerung sollte der Tierarzt eine Dauertropfinfusion verabreichen.
  • Die Gabe von Vitamin E und Selen sowie die Darmbewegung beruhigende Medikamente haben sich bewährt.
  • Antibiotikagaben sind nur bei Fieber oder gestörtem Allgemeinbefinden sinnvoll.
Mehr zur Behandlung und Prophylaxe von Durchfall bei Kälbern lesen Sie in der Ausgabe 2/2008 ab S. 22