Sie sind hier:  » HA HA HA

 
 
Tolle Witze von Stephen (11 Jahre)
aus Birstein-Unterreichenbach:
Warum bist du auf die Schnecke getreten, Klaus Dieter?“ „Ich hab“ sie nicht gesehen, sie hat mich überholt.“

 

Die Lehrerin fragt Fritzchen: „Wenn deine Mutter mit dir und deiner Schwester einkaufen geht und sie kauft sich für 75 Euro ein Kleid, für dich eine Hose für 39 Euro und für deine Schwester für 25 Euro Sandalen. Was gibt das?“ „Einen Höllenkrach mit Papa!“


 

 
Tolle Witze von Alina (13 Jahre) aus Schwalmstadt-Frankenhain:
 
Was ist der Unterschied zwischen einem Fußballer und einem Fußgänger?

Der Fußballer geht bei Rot und der Fußgänger bei Grün.

 

Nach dem Melken fragt die eine Kuh die andere: „Was ist denn mit deiner Milch los? Warum hat die denn der Bauer weggeschüttet?“ „Lass mich bloß in Ruhe, ich bin sauer!“

 

Kennt jemand von euch einen Pferdebesitzer?“, fragt der Lehrer. Ein Schüler meldet sich: „Ja, mein Vater hat 24 Pferde.“ „Oh, dann hat er wohl einen Reitstall“, meint der Lehrer erstaunt. „Nein. Ein Karussell!“

 

Herr Brösel hat einen Hahn überfahren und geht zum Bauern, um sich zu entschuldigen. „Ich werde Ihnen den Hahn selbstverständlich ersetzen.“ „Gut“, meint der Bauer, „dann sehe ich Sie ab jetzt jeden Morgen um vier Uhr auf meinem Misthaufen!“

 

Franz fragt seinen neuen Freund Hannes: „Ziehen dich auch deine Eltern groß?“ Meint Hannes: „Nein, ich darf allein wachsen.“

 

Die Bäuerin fragt ihren Sohn: „Was hat denn der Papa gesagt, als er in den Misthaufen gefallen ist?“ „Soll ich dabei die Schimpfwörter weglassen?“ „Ja, natürlich!“ „Dann hat er gar nichts gesagt“

 

Aber Hansi, man streut den Hühnern doch keinen Kakao ins Futter!“ „Doch, doch, Tante. Sie sollen ja Schokoladeneier legen!“

 

Manche Leute meinen, sie seien tierlieb, nur weil sie morgens mit einem Kater aufwachen und einen Vogel haben.

 

Hans zu seinem Freund: „Meine Mutter reitet jetzt jeden Tag aus Schlankheitsgründen.“ „Und hilft es?“ „Na ja, das Pferd hat schon zehn Kilo abgenommen.“

 

Welcher Vogel hat das Ei immer bei sich? Der Papagei!

 

Im Zoo vor dem Elefantengehege fragt der kleine Max seine Mami: „Wo kommen eigentlich die Elefantenbabys her? Sag jetzt aber nicht, dass die auch der Klapperstorch bringt!“
 
Heinz: „Stell dir vor, gestern habe ich eine Taube gesehen, die auf dem Kopf stand!“ Holger:

Foto: Gerd Altmann/pixelio

„Toll! Und wo?“ Heinz: „Auf dem Kopf vom Schiller-Denkmal!“

 

In der Konditorei: Verkäufer: „Was wünschen Sie?“ Kunde: „Rumkugeln!“ Verkäufer: „Bitte sehr, dort hinten ist die Treppe!“

 

Was kann man machen, damit Salz besser schmeckt? Man streut es über Pommes!

 

Ein Leichenwagen fährt durch die Straßen. Am Gehsteig winkt ein Skelett und ruft: „Hallo, Taxi!“

 

In der Fernsehsendung „Lindenstraße“ soll es Nachwuchs geben. Der Regisseur hat es eilig: „Also, ich brauche morgen zwei Babys, drei Wochen alt, aber bitte mit Filmerfahrung!“

 

Im Hallenbad einer Nervenheilanstalt planschen zwei Patienten herum. Plötzlich guckt der eine auf die Uhr und meint: „Verdammt, schon fünf Uhr! Trink aus, wir müssen gehen!“

 

Die Lehrerin schreibt „3:3“ an die Tafel. „Paul, was bedeutet das?“ Paul antwortet: „Unentschieden."

 

Hast du Löcher in den Socken?“ „Natürlich nicht!“ „Und wie ziehst du sie dann an?“

 

Was machst du, wenn sich ein Elefant auf dein Taschentuch gesetzt hat?“ – „Warten, bis er wieder aufsteht!“

 

Sag mal, Heiner, warum ziehst du denn dieses Seil hinter dir her?“ „Dumme Frage“, sagt Heiner, „weil Schieben nicht funktioniert!“

 

Lehrer: „Nenne mir sechs Dinge, die Milch enthalten!“ Claudia: „Käse, Quark, Joghurt, Rahm, Schokolade und – äh – Kühe!“
 

 
Tolle Witze von Christian aus Volkmarsen-Külte:
 
 
Julius hat vier Hufeisen gefunden und ist gut gelaunt: „Weißt du, was das bedeutet?", fragt er Jonas. „Na sicher, irgendwo läuft ein Pferd barfuß herum!"

 

Hühner sind schlaue Tiere", sagt Herr Schlaumeier. „Warum?", fragt seine Frau. „Na überleg doch mal. Sie legen ihre Eier genau in der Größe unserer Eierbecher!"

 

Herr Meier kommt mit seiner Tochter in die Tierhandlung und fragt: „Bekomme ich bei Ihnen einen Hund für meine Tochter?" Der Verkäufer schüttelt den Kopf: „Tut mir leid, wir tauschen nicht!

 

Ein Safaribus mit Touristen fährt durch die Steppe. „Das nenne ich Service!", sagt der Löwe zu seiner Frau und leckt sich das Maul. „Essen auf Rädern!"
 

 
 
Anna-Lena (13 Jahre) aus Bad Wildungen schickte der Kinderpost diese tollen Witze:

 

Gespräch am Frühstückstisch: „Mutti, was ist eigentlich Schimmel?“ „Ein Schimmel ist ein weißes Pferd.“ „Und was sucht ein Pferd auf dem Brot?“

Peter geht zum Augenarzt. „Herr Doktor, ich brauche eine neue Brille.“ Der Doktor fragt: „Kurzsichtig oder weitsichtig?“ „Durchsichtig, Herr Doktor!“

Welche Zahl kommt nach fünf, Katrin?“ „Sechs, Herr Timmermann.“ „Richtig, weißt du auch, was nach acht kommt?“ „Aber ja, da kommt die Tagesschau.“

 
Sag mal, Fritzchen, wie füttern die Hühner ihre Küken?“ „Die werden gesäugt.“ „Aber Junge, das können Hühner doch gar nicht.“ „Wieso, hast du noch nie etwas von Hühnerbrust gehört?“
 

 
 
 
Christina aus Tann-Schlitzenhausen schickte uns diese schönen Witze:

Zu Herrn Pinkert kommt ein Hausierer an die Tür und fragt: „Brauchen Sie Hosenträger?“ „Nein, ich brauche keine“, erwidert Herr Pinkert, „ich trage meinen Hosen selbst.“

Auf die Frage des Lehrers, woher der elektrische Strom komme, sagt Paulchen: „Aus dem Urwald!“ „Wie kommst du auf den Urwald?“, fragt der Lehrer. „Als gestern Abend das Licht ausging, sagte mein Vater: „Jetzt haben die Affen schon wieder den Strom abgeschaltet!“ “

Der Polizist stoppt einen sehr jungen Autofahrer. „Darf ich mal Ihren Führerschein sehen?“ „Wieso Führerschein?“, wundert sich der Jüngling, „ich denke, den bekommt man erst ab achtzehn!“