Mastschweinehaltung - Liegematten getestet

Foto: agrarfoto

Betonböden ohne Einstreu können bei Schweinen zu Hautschäden führen. Wissenschaftler der Forschungsanstalt Agroscope Reckenholz-Tänikon untersuchten daher verschiedene Kunststoffmatten auf ihre Eignung als Liegeunterlage. Sie stellten fest, dass die Matten einen hohen Liegekomfort hatten und durch den Matteneinsatz weniger Verhornungen sowie Wunden an den Gliedmaßen vorkamen. Die Widerstandsfähigkeit der eingesetzten Matten sei allerdings verbesserungswürdig.  Sie blieben maximal drei Mastdurchgänge lang unbeschädigt. Weiterer Forschungsbedarf sei hier notwendig. Weitere Informationen zu der Studie im Internet unter www.fat.admin.ch/pdf/ART_Bericht_684_D.pdf                                                    LW/aid