Mandelherz mit Erdbeeren

Neben den roten Erdbeeren wirken auch gezuckerte Rosenblütenblätter als Farbtupfer zum Mandelpudding.
Foto: CMA-Bestes vom Bauern

Zutaten für zwei Personen:
  • 2 Blatt weiße Gelatine
  • 50 ml Milch
  • 50 g Mandelmus (aus dem Reformhaus)
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 150 ml Schlagsahne
  • 200 g Erdbeeren
  • 2 EL Rosensirup
  • 2 TL gehackte Pistazien
  • Minzblättchen zum Garnieren

Zubereitung:
Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Milch erhitzen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Mandelmus in kleinen Portionen kräftig unterrühren. Zimt zufügen.
Sahne steif schlagen und sofort unter die Mandelmasse rühren. Die Creme in kalt ausgespülte Herzförmchen (circa 8 bis 10 cm Höhe, ersatzweise andere Förmchen) füllen und glatt streichen. Im Kühlschrank 1 bis 2 Stunden fest werden lassen.
Erdbeeren abspülen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Mit dem Rosensirup mischen und 15 Minuten durchziehen lassen.
Die Mandelherzen vorsichtig aus den Förmchen auf Teller stürzen und mit Pistazien bestreuen. Die Erdbeeren darum verteilen und mit Minzblättchen garnieren.
Zubereitungszeit circa 25 Minuten plus Kühlzeit.
Tipp:
Wer möchte, garniert den Teller zusätzlich mit gezuckerten Rosenblüten oder -blütenblättern. Dazu die Rosenblüten, beziehungsweise die Rosenblütenblätter (von ungespritzten Rosen) mit Eiweiß bepinseln und mit Zucker bestreuen und kurz antrocknen lassen. Mehr Infos über essbare Rosenblüten gibt es hier.

CMA-Bestes vom Bauern