Italienischer Sommersalat mit vielen Kräutern

Blüten und Kräuter verleihen dem Salat einen besonderen Geschmack.
Foto: Zottarella

Zutaten für vier Personen:
  • 1/2 Bund Radieschen, geputzt
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Bärlauchessig
  • 4 EL Gemüsefond
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL fein geschnittene Kräuter (Petersilie, Schnittlauch)
  • 2 hartgekochte Eier
  • 150 g Salate (Frisée, Radicchio)
  • 2 Handvoll Kräuter (zum Beispiel Sauerampfer, Kapuzinerkresseblättchen, Portulak, Brunnenkresse, Löwenzahn, Hornveilchenblüten)
  • 300 g Mini-Mozzarella (zum Beispiel 2 Becher Zottarella Minis Leicht)

Zubereitung:
Die Radieschen in feine Stifte schneiden, Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. Beides in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Bärlauchessig, Gemüsefond und Öl zu einer Vinaigrette verrühren.
Die Eier schälen und in Scheiben schneiden. Die Salate putzen, waschen, gut abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke zerpflücken. Die Kräuter ebenfalls vorsichtig waschen und gut abtropfen lassen.
Salate, Kräuter, Eierscheiben und die gut abgetropften Mozzarellakugeln auf vier Tellern dekorativ anrichten, mit der Vinaigrette beträufeln und mit den Hornveilchenblüten garnieren.
Dazu passt ein geröstetes Oliven-Ciabatta. wirths