Mini-Putenschnitzel in Kartoffelkruste

Dazu passt ein Apfel-Chicoréesalat mit Haselnüssen

Ein herbstliches Gericht mit Putenschnitzel in Kartoffelkruste mit Chicorée, Äpfeln und Nüssen.
Foto: CMA-Pute

Zutaten für vier Personen:

Für den Salat:

  • 80 g Haselnüsse
  • 1 TL Honig
  • 1 Bund Kerbel
  • 300 g Sahne-Joghurt
  • 2 bis 3 TL geriebener Meerrettich
  • Zitronensaft
  • Zucker
  • Meersalz
  • 4 bis 6 Chicorée-Stauden (nach Wunsch gelb und/oder rot)
  • 2 kleine säuerliche Äpfel
Für das Fleisch:
  • 600 g große Kartoffeln, fest kochend
  • 8 Putenschnitzel à 80 g
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 2 EL Estragonsenf, ersatzweise anderer Senf nach eigener Wahl
  • Butterschmalz zum Braten

Zubereitung:

Die Haselnüsse grob zerkleinern und in einer Pfanne ohne Fett rösten, dann mit Honig karamellisieren. Anschließend herausnehmen und abkühlen lassen. Für das Dressing den Kerbel (bis auf einige schöne Zweige) von den Stielen zupfen und fein schneiden. Joghurt mit dem Kerbel sowie Meerrettich verrühren und mit Zitronensaft, Zucker sowie Salz süßsauer-pikant abschmecken. Den Chicorée putzen und klein schneiden. Die Äpfel waschen, entkernen und ebenfalls fein schneiden (oder auch grob raspeln). Alles zusammen mit dem Dressing marinieren und zusammen mit den Nüssen anrichten. Die Kartoffeln waschen, schälen und auf der Küchenreibe grob raspeln, dann leicht salzen und etwas ausdrücken. Die Schnitzel salzen sowie pfeffern, auf der Oberseite mit Senf bestreichen und mit je einem Teil der Kartoffelmasse belegen. In einer beschichteten Pfanne in Butterschmalz bei mittlerer Hitze 6 bis 8 Minuten auf der Kartoffelseite anbraten, dann umdrehen und etwa eine weitere Minute fertig braten. Anschließend herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die fertigen Schnitzel auf dem Salat anrichten und mit dem restlichen Kerbel garnieren. cma-pute