Kleine Käsegratins Kleine Käsegratins Kleine Käsegratins

Mit Apfelspalten und Walnüssen

Kartoffelscheiben mit Apfelspalten schichten und mit Walnüssen bestreuen.
Foto: CMA-Rapsöl

Zutaten für acht Förmchen:

  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 2 mittelgroße Äpfel
  • etwas Feines Rapsöl für die Form
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 100 g Blauschimmelkäse
  • 3 EL Feines Rapsöl
  • 2 feingehackte Knoblauchzehen
  • 1 TL getrockneter Salbei
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • einige gehackte Walnüsse
 

Zubereitung:
Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Acht kleine Gratinförmchen mit Feinem Rapsöl fetten. Kartoffel- und Apfelscheiben einschich­ten. Salzen und pfeffern. Käse grob in kleine Stücke zerbröckeln. Mit Feinem Rapsöl und fein gehacktem Knoblauch mischen. Mischung über den Kartoffel- und Apfelscheiben verteilen. Mit Salbei und Rosmarin würzen. Gratins im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad circa 45 Minuten goldbraun backen. Mit gehackten Walnüssen bestreuen. cma-rapsöl