Reispfanne mit Pilzen

Vegetarische Mahlzeit, leicht und schnell zubereitet

Die schnelle vegetarische Reispfanne mit Mu Err Pilzen.
Foto: Wirths

Zutaten für vier Personen:

  • 25 g getrocknete Mu Err Pilze
  • 300 g Naturreis
  • 200 g Champignons
  • 125 g Austernpilze
  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 Knoblauch­zehe
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Petersilie
  • Koriander


Zubereitung:

Die Mu Err Pilze waschen und in reichlich Wasser 15 Minuten kochen. Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Inzwischen Champignons und Austernpilze putzen, eventuell waschen. Champignons in Scheiben, die Austernpilze in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe, die Möhren in Stifte, den Lauch in Streifen schneiden. Mu Err Pilze abtropfen lassen und klein schneiden. Knob­lauchzehe abziehen und fein würfeln. Das Öl (Sonnenblumenöl oder Rapsöl) erhitzen und den Knoblauch darin andünsten. Gemüse und Pilze zugeben und rundum anbraten. Je nach Geschmack mit Salz (Meer- oder Jodsalz), Pfeffer, kleingehackter Petersilie und Koriander würzen. Den Reis abgießen, abtropfen lassen und unter die Pilze heben. Tipp: Dazu Dinkula (aus dem Bioladen oder dem Reformhaus) trinken. Dieser Trunk ist laut Hersteller gut für die Verdauung und das Immunsystem. wirths

Mu Err Pilze sind unter vielen verschiedenen Namen bekannt. Sie werden unter anderem auch Judasohren, chinesische Morcheln, Black Fungus oder Wolkenohrpilze genannt. Diese Pilzart ist sowohl bei uns im europäischen Raum beheimatet als auch in Asien. Vor allem in der asiatischen Küche wird der Mu Err Pilz sehr viel verwendet. Er wächst in der freien Natur auf Birken, Holunder-, Walnuss- und auch  Mangobäumen.