Deftige Putenunterkeule

Als Beilage Topinambur-Sellerie-Möhren-Gemüse

Die gebratene Putenkeule mit dem Topinambur-Sellerie-Möhren-Gemüse ist ein ideales Sonntagsgericht.
Foto: CMA

Zutaten für zwei Personen:

  • 2 deutsche Putenunterkeulen (à 400 g),
  • 1 EL Rapsöl
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • je 2 Zweige Thymian und Rosmarin
  • 4 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Topinambur
  • ½ Sellerieknolle (300 g)
  • 300 g Möhren
  • 150 ml Geflügelfond (Glas)
  • Saft 1 Zitrone
  • 2 TL Rübensirup


Zubereitung:

Fleisch kalt abspülen, trockentupfen. Rapsöl, Jodsalz, Pfeffer und Paprikapulver verrühren. Keulen damit rundum einpinseln.
Thymianblättchen und Rosmarinnadeln fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, klein schneiden. Topinambur, Sellerie und Möhren schälen, waschen und ebenfalls klein schneiden.
Keulen im vorgeheizten Backofen (E- und Gasherd: 175°C/Stufe 2) circa 45 Minuten braten.
Das vorbereitete Gemüse und die Kräuter zugeben.
Geflügelfond mit Zitronensaft, Rübensirup, Salz, Pfeffer verrühren, zum Gemüse geben und weitere 45 Minuten garen. cma