Kartoffel-Birnen-Gratin

Serviert mit mariniertem Rotkohl

Für diesen Appetitanreger werden Kartoffel- und Birnenscheiben geschichtet und im Backofen mit weiteren schmackhaften Zutaten gratiniert.
Foto: CMA-Tipp

Zutaten für vier Portionen:

  • 1 kg fest kochende Kartoffeln
  • 500 g Birnen
  • 250 ml Apfelsaft
  • 250 ml Weißwein
  • 1 EL Birnenkraut
  • 1 Zimtstange
  • 1 Nelke
  • 2 ge­schäl­te, gewürfelte Zwiebeln
  • 2 EL Rapsöl
  • 50 g Butter
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Crème fraîche
  • Jodsalz
  • weißer Pfeffer
  • 1 TL Stärke
  • 200 g Camembert
Zubereitung:
Kartoffeln waschen, 20 Minuten kochen, dann pellen und in Scheiben schneiden. Birnen schälen, halbieren und entkernen. Apfelsaft mit Wein, Birnenkraut, Zimt und Nelke aufkochen. Birnen 3 Minuten darin pochieren, abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Birnenfond durch ein Sieb gießen und in einem Messbecher auffangen. Zwiebeln in Rapsöl und in 25 Gramm Butter anschwitzen. Sahne, Crème fraîche und 100 Milliliter Birnenfond zufügen, salzen, pfeffern, mit Stärke binden und aufkochen lassen. Eine Auflaufform mit Butter einfetten. Kartoffel- und Birnenscheiben einschichten, mit der Sahnesoße begießen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 25 Minuten backen. Camembert in Scheiben schneiden, Gratin damit belegen und bei 210 Grad überbacken. Tipp: Dazu schmeckt marinierter Rotkohl mit Rosinen und Äpfeln. cma-tipp