Kalbsmedaillons mit Spätzle

Rassige Note durch Bratensauce mit Calvados

Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit diesem geschmackvollen Gericht und einem Gläschen Calvados, passend zur Bratensoße. Für Kinder können Sie alternativ Apfelsaft einsetzen.
Foto: Birkel/Wirths

Zutaten für vier Personen:

  • 8 kleine Kalbsmedaillons
  • 2 EL Olivenöl
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 0,1 l Cal­­vados
  • 0,4 l Fleischbrühe
  • 500 g getropfte Spätzle (zum Beispiel Birkel Genießer-Nudeln)
  • 2 säuerliche Äpfel
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Zucker
  • frische Kräuter

Zubereitung:

Kalbsmedaillons trocken tupfen, in erhitztem Öl von beiden Seiten anbraten, salzen, pfeffern, in eine feuerfeste Form legen und im vorgeheizten Ofen bei 150° C (Gas Stufe 1) ziehen lassen.
Bratensatz mit 5 Esslöffel Calvados ablöschen, Brühe angießen und einkochen lassen.
Getropfte Spätzle nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen, abgießen und einkochen lassen. Äpfel waschen, entkernen, in Spalten schneiden und in erhitzter Butter schwenken. Mit Zucker bestreuen und mit restlichem Calvados ablöschen. Sauce eventuell binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kalbsmedaillons mit Spätzle, Sauce und Apfelspalten auf Tellern anrichten und mit frischen Kräutern garniert servieren. wirths