Hackfleischröllchen

Nach Balkanart zubereitet

Die Hackfleischbällchen werden mit Dip und Fladenbrot serviert.
Foto: Toppits

Zutaten für vier Portionen:

Für den Kartoffel-Tomaten-Dip:

  • 1 getrocknete Tomate
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Kartoffeln
  • Jodsalz
  • 1 Becher Crème fraîche (150 g)
  • einige Thymianblättchen
  • Pfeffer aus der Mühle.

Für die Hackfleischröllchen:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 TL Jodsalz
  • 1 Ei
  • 1 TL Chiliflocken
  • 100 g Ziegenkäse.

Zubereitung:
Tomate fein würfeln, Knoblauch abziehen und zerdrücken. Kartoffeln schälen, waschen, in Salzwasser garen und zerdrücken. Mit Crème fraîche, Tomaten und Knoblauch verrühren sowie mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Für die Hackfleischröllchen Zwiebel und Knoblauch abziehen, Zwiebel in kleine Würfel schneiden, Knoblauch zerdrücken. Beides mit Hackfleisch, Salz, Ei und Chiliflocken vermischen. Ziegenkäse in kleine Würfel schneiden, untermischen und zu kleinen Röllchen (circa 2x8 cm) formen. Röllchen auf eine Fix-Grill-Pfanne (von Toppits) geben und unter mehrmaligem Wenden circa 25 bis 30 Minuten bei oberster Einschubhöhe auf dem Grill zubereiten. Hackfleischröllchen mit dem Dip und nach Wunsch mit frischem Fladenbrot servieren. toppits