Putenschnitzel vom Blech

Verwöhnrezept für den Muttertag

Am 10. Mai ist Muttertag. Über Blumen freut sich fast jede Frau, aber statt Pralinen, Parfüm oder Schmuck ist eines für Mütter besonders wertvoll: Zeit. Zeit zum Genießen und Entspannen, Zeit sich einmal rundum verwöhnen zu lassen, zum Beispiel mit einem liebevoll zubereiteten Mittag- oder Abendessen. Leichte Gerichte mit Putenfleisch sind genau das Richtige und treffen bestimmt Mamas Geschmack, denn es gibt unendlich viele Zubereitungsmöglichkeiten für jeden Gusto.
Foto: Deutsche-Pute

Zutaten für vier Personen:

  • 600 g deutsches Putenfilet
  • 6 EL Rapsöl
  • Pfeffer
  • Jodsalz
  • Kreuzkümmel
  • 400 g Zucchini
  • 300 g feste Tomaten
  • 175 g geriebener Emmentaler
  • Fett fürs Blech

Zubereitung:
Putenfilet waschen, trocken tupfen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Öl, Pfeffer, Salz und Kreuzkümmel verrühren, Schnitzel damit einstreichen und 2 Stunden marinieren. Zucchini waschen und putzen; Tomaten waschen; Zucchini und Tomaten in Scheiben schneiden. Aus Zucchini, Putenfilets und Tomaten kleine schräge Türmchen auf ein gefettetes Backblech schichten, dabei Zucchini und Tomaten salzen und dazwischen mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/Gasherd: Stufe 2) circa 20 Minuten braten. Zubereitungszeit: circa 45 Minuten (ohne Wartezeit).
LW-Tipp: Dazu grünen Salat und Folienkartoffeln reichen. deutsche-pute/LW