Dreierlei Grillspieße

Rezeptvorschlag ergibt 12 Spieße für vier Personen

Ansprechendes für den Grillabend: drei verschiedene Fleischspieße.
Foto: www.1000rezepte.de

Zutaten für Grillspieß mit Schwein:

  • 400 g Schweinefilet
  • 4 Partytomaten
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 rote Zwiebeln
  • Jodsalz
  • weißer Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Rosmarin
  • Knoblauchbaguette
  • Endiviensalat
  • Jodsalz
  • weißer Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 6 EL Öl


Zubereitung:

Das Filet säubern, waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Tomaten und Zucchini waschen. Zwiebeln abziehen und halbieren. Das Schweinefilet in 12, die Zucchini in 8 Scheiben schneiden und diese mit den Zwiebeln und Partytomaten auf vier Spieße stecken. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Rosmarinwürzen und in einer Grillpfanne in heißem Öl rundherum knusprig braten. Zu den Spießen  schmeckt Knoblauchbaguette, das in Öl goldbraun geröstet wird und ein knackiger Salat.
 
Zutaten für Grillspieß mit Pute:
  •  400 g Putenfleisch
  • 2 Stängel Staudensellerie
  •  200 g frische Ananas
  • 4 Stück getrocknete Tomaten in Öl
  • Jodsalz
  • weißer Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 6 EL Öl
Zubereitung:
 Putenfleisch kalt abbrausen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Staudensellerie putzen und waschen. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen, Putenfleisch, Staudensellerie und Ananas in mundgerechte Stücke schneiden und alles abwechselnd auf vier Spieße stecken.
Gut würzen und in heißem Öl rundherum schön knusprig braten.

Zutaten für Grillspieß mit Rind:
  • 300 g mageres Rindfleisch
  • je 1/2 gelbe, grüne und rote Paprikaschote
  • 2 Schalotten
  • 200 g magerer durchwachsener Speck
  • Jodsalz
  • weißer Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Rosmarin
  • 6 EL Öl
Zubereitung:
 Rindfleisch kalt abbrausen und trocken tupfen. Paprikaschoten waschen, das Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden. Die Schalotten abziehen und halbieren. Den Speck in fingerdicke Stücke schneiden. Alles abwechselnd auf vier Spieße stecken. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Rosmarin würzen und die Spieße in einer Pfanne in heißem Öl rundherum schön knusprig braten.  wirths


LW-Tipp
Die Spieße können Sie auch auf dem Grill zubereiten. Dazu bietet sich der Gebrauch einer gelöcherten Grillaluschale an (ohne Öl). 

In der Pfanne sollten Sie Feines Rapsöl verwenden, da sich dieses hoch erhitzen lässt. Für Salatsoßen eignet sich kaltgepresstes Rapsöl.