Ingwerhühnchen auf Feigen-Radicchiosalat

Ein Sommerhit

Ein Sommerhit: frische Feigen zu gebratenem Geflügelfleisch und knusprigen Parmesantalern.
Foto: Australische Macadamias

Zutaten für vier Portionen:
  • 100 g geriebener Parmesan
  • 4 TL frische gehackte Rosmarinnadeln
  • 60 g Macadamianüsse
  • 30 g Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chilischote
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 4 Feigen
  • 1 großer Radicchio
  • 2 bis 3 EL weißer Aceto Balsamico
  • 1 TL Honig
  • 4 EL feines Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Hähnchenbrustfilets (circa 600 g )
  • 2 EL Öl

Zubereitung:

Backofen auf 220° (Umluft 200°, Gas Stufe 3 bis 4) vorheizen. Parmesan und Rosmarin mischen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Eine runde Ausstechform (8 cm) auf das Backpapier stellen. Jeweils 2 bis 3 Teelöffel Parmesanmischung in die Ausstechform geben und mit einem Teelöffel kreisrund verteilen. Ausstechform vorsichtig hochnehmen. Restliche Parmesanmischung wie beschrieben in genügendem Abstand verteilen. Backblech auf die 2. Schiene von unten stellen und circa 5 Minuten goldbraun backen.
Macadamianüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz rösten. He­rausnehmen und abkühlen lassen. Ingwer und Knoblauch schälen und in hauchfeine Scheiben schneiden. Chili entkernen und ebenfalls hauchfein schneiden.
Zitrone abreiben und Saft auspressen. Feigen waschen und in Scheiben schneiden. Radicchio putzen, waschen, abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden.
Aceto, Honig, Olivenöl, 1 Teelöffel Zitronenschale, Salz und  Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren.
Hähnchenbrustfilets in heißem Öl in einer beschichteten Pfanne rundherum circa 8 bis 10 Minuten braten. Nach 5 Minuten Ingwer, Knoblauch und Chili zufügen. Kurz vor Ende der Bratzeit die Hähnchenbrustfilets mit 4 Teelöffeln Zitronensaft beträufeln.
Feigen, Radicchio und die Vinai­grette mischen. Salat mit den Hähnchenbrustfilets auf Tellern anrichten und mit Macadamias bestreuen. Dazu die Parmesantaler servieren. australische macadamias