Rehmedaillons auf Linsensalat

Rosa gebratenes Wildfleisch auf roten Linsen gebettet

Eine Portion enthält 644 kcal.
Foto: Müller´s Mühle

Zutaten für vier Personen:

  • 250 g rote Linsen (zum Beispiel von Müller's Mühle)
  • 6 EL weißer Balsamico-Essig
  • 10 EL Walnussöl
  • 2 EL milder Senf
  • 1/2 bis 1 TL Salatkräuter
  • 1/2 bis 1 TL Kräutersalz
  • 1/4 TL Zwiebelsalz
  • 1/4 TL weißer gemahlener Pfeffer
  • 1/2 TL Zucker
  • 4 Möhren
  • 1 Bund Rucola
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 4 Rehmedaillons (à 80 g)
  • 4 EL Olivenöl
  • 125 g fertige Sprossenmischung
  • 2 Scheiben Brot

Zubereitung:

Die Roten Linsen nach Packungsanweisung 8 bis 10 Minuten (je nach gewünschter Konsistenz) garen, abschrecken und abkühlen lassen. Für die Vinaigret­te Essig, Walnussöl, Senf und Kräuter verrühren, mit den Gewürzen pikant abschmecken und die Hälfte des Dressings mit den Linsen vermischen. Möhren schälen, waschen und mit einem Sparschäler längs in Streifen schneiden. Ruco­la und Schnittlauch waschen, Rucola putzen, Schnittlauch in Stücke schneiden.
Rehmedaillons waschen, trocken tupfen, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen und in 2 Esslöffel erhitztem Olivenöl rosa braten. Brot in Würfel schneiden und in dem restlichen Olivenöl anrösten. Rucola, Möhren, Schnittlauch und Linsen dekorativ anrichten, Medaillons in Scheiben schneiden, auf den Salat geben und mit dem restlichen Dressing beträufeln. Mit Sprossen und Croûtons servieren.  wirths