Posthörnle-Auflauf mit Wirsing

Schmackhafter bunter Herbstauflauf

Der deftige Wirsing-Auflauf schmeckt Jung und Alt
Foto: 3 Glocken, Wirths

Zutaten für vier Personen:

  • 500 g Wirsing
  • 1/8 l Fleischbrühe (instant)
  • 1 fein gewürfelte Zwiebel
  • 1/2 TL Curry
  • 250 g Posthörnchen (zum Beispiel von 3 Glocken)
  • Jodsalz
  • 1 EL Speiseöl
  • 30 g Butter
  • 200 g Mettwurst
  • 4 Eier
  • 1/4 l süße Sahne
  • Pfeffer
  • 150 g geriebener Gouda
  • 1 große Tomate
  • 1 TL Schnittlauchröllchen


Zubereitung:

Wirsing putzen, dicke Rippen herausschneiden und waschen, in mundgerechte Stücke schneiden und in Fleischbrühe mit Zwiebelwürfeln und Curry 10 Minu-ten garen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser mit einem Esslöffel Öl bissfest garen, anschließend abtropfen lassen. Eine feuerfeste Form mit etwas Butter einfetten. Die Mettwurst würfeln. Nudeln, Wirsing und Mettwurst mischen und in die Form füllen. Eier mit Sahne verquirlen, salzen, pfeffern und zwei Drittel des Käses darunter mischen. Über den Auflauf gießen. Restlichen Käse darüber streuen und Butterflöckchen auf dem Auflauf verteilen. Im Backofen bei 200° C ca. 45 Minuten garen. Tomate mit hei-ßem Wasser überbrühen, häuten, entkernen und würfeln. Die Tomatenwürfel 3 Minuten vor Ende der Garzeit über den Auflauf streuen. Mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.
Pro Person: 934 kcal, 37,2 g Eiweiß, 64,2 g Fett, 51,3 g Kohlenhydrate.  Wirths