Mais braucht wenig Pflanzenschutz

Der Maisanbau benötigt vergleichsweise geringe Intensität

Mais bleibt in Relation zu anderen Kulturen die ackerbauliche Kultur mit der geringsten Pflanzenschutzintensität. Das geht, wie das Deutsche Maiskommitee mitteilt, aus den Erhebungen des Julius-Kühn-Institutes (JKI) zu den Anwendungen von Pflanzenschutzmitteln in Deutschland hervor.

Seit 2011 ermittelt das JKI die so genannten PAPA-Daten (Panel Pflanzenschutzmittel Anwendungen). Für das Jahr 2015 weist der Behandlungsindex (BI), der die Anzahl der angewandten Pflanzenschutzmittel bezogen auf die zugelassene ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!