Nährstoffe an die Wurzel bringen

Unterflurdüngung mit organischen Flüssigdüngern zu Mais

Beim Einsatz organischer Flüssigdünger im Maisanbau stellt das System „Unterflur-Depot“ eine sehr effektive Möglichkeit dar, N-Verluste in Form von Ammoniak (NH3) bei der Ausbringung, aber auch im weiteren Verlauf der Vegetation in Form von Nitrat-N und Lachgas zu reduzieren. Dr. Markus Mokry, LTZ Augustenberg, Karlsruhe, stellt Feldversuche mit Silo- und Körnermais vor, die eine „breitflächige“ Ausbringung organischer Flüssigdünger ohne und mit NH4-Stabilisierung mit dem Verfahren „Unterflur-Depot“ in jeder zweiten Mais-Zwischenreihe vergleichen.

Steigende Nachfrage nach Nahrungs- und Futtermittel, aber auch nach Biomasse als Energieträger, unbefriedigende N-Ausnutzungsraten infolge hoher Ammoniakverluste bei der Ausbringung insbesondere von flüssigen Wirtschaftsdüngern, Bilanzüberschüsse bei Stickstoff, aber auch bei ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!