Regierung will Einreiseregelung für Erntehelfer verlängern

Seehofer und Klöckner streben Nachfolgeregelung an

Die Bundesregierung will die bis Ende Mai befristete Einreiseregelung für ausländische Saisonarbeitskräfte verlängern. Er stehe einer Nachfolgeregelung positiv gegenüber, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer vergangene Woche in der Bundespressekonferenz. Seiner Einschätzung nach hat sich das geltende Verfahren bewährt: „Das funktioniert gut.“

In dieser Woche wollen sich Seehofer und Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner treffen, um über eine Anschlussregelung zu sprechen. „Wir brauchen weiterhin die Einreise ausländischer Saisonarbeitskräfte unter strengen Auflagen“, betonte Klöckner in ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!