Retter in der Not

Als Betriebshelfer ist man vielseitig im Einsatz

Geschieht auf einem landwirtschaftlichen Betrieb ein Unfall, sodass beispielsweise der Betriebsleiter seiner Arbeit nicht mehr nachgehen kann, kann ein Betriebshelfer angefordert werden, der in der Notsituation aushilft. Gleiches ist möglich, wenn eine Operation oder eine Reha-Maßnahme bevorsteht. In Hessen können Betriebshelfer über die Betriebs– und Haushaltshilfe Hessen GmbH (BHH) mit Sitz in Friedrichsdorf gestellt werden. Das LW hat bei BHH-Geschäftsführer Uwe Roth nachgefragt, wie die Vermittlung abläuft.

„Bundesweit werden Betriebshelfer über die Maschinenringe eingesetzt. In Hessen ist die Besonderheit, dass die Landwirtschaftliche Sozialversicherung dies abwickelt. Seit drei Jahren gibt es für unser Bundesland zusätzlich eine eigene Betriebs- ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!