Weniger Kraftfutter für höhere Wirtschaftlichkeit?

Auswertung in Biobetrieben durchgeführt

Die Bioland-Fachberatung hat in einer Stichprobe Betriebe mit unterschiedlich intensivem Kraftfuttereinsatz verglichen. Ob Biolandwirte sich eine Grenze setzen, ist eher eine ethische Frage. Dr. Otto Volling und Sören Binder, Bioland e.V., berichten über die Ergebnisse der Auswertungen.

Angesichts der aktuellen Marktlage überlegen immer mehr Bio-Milchviehhalter, welches das passende Intensitätsniveau für ihren Betrieb ist. Kraftfutter ist knapp und teuer geworden. Unter den Mitgliedern des Bioland-Verbandes wird schon länger ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!