Wie Trockenstellen ohne Antibiotika gelingt

Hofgut Neumühle gibt Erfahrungen in einem Seminar weiter

„Viele Kühe erhalten heute noch einen antibiotischen Trockensteller, obwohl gar kein Erreger im Euter ist“, sagt Dr. Theresa Scheu vom Hofgut Neumühle. Auf der Lehr- und Versuchsanstalt werden Kühe seit Jahren selektiv trockengestellt und so Antibiotika eingespart. Wie man die richtige Entscheidung trifft, ob ein Tier mit oder ohne Antibiotika trockengestellt werden sollte, darüber referierte die Tierärztin in der Seminarreihe „Stallgeflüster Online“, einer gemeinsamen Veranstaltung von ALB Rheinland-Pfalz und des Innovationsteams Milch Hessen.

Das Hofgut Neumühle begann 2012 mit dem selektiven Trockenstellen, also Antibiotikum nur dann zu verabreichen, wenn es unbedingt notwendig ist. Dabei ging es nicht gleich um den vollkommenen Verzicht, es ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!