2014 starke Preiskorrekturen am Milchmarkt

Milchaufkommen war deutlich gestiegen

Im Jahr 2014 ist das Milchaufkommen in Deutschland deutlich gestiegen. In Folge der hohen Milchpreise und gleichzeitiger Entspannung bei den Preisen für Zukauffutter hat sich die Erlös-Kosten-Situation in der Milcherzeugung günstig dargestellt. Im Zuge dessen war bei aufgestockten Milchkuhbeständen und einer guten Futtergrundlage durch die günstigen Witterungsbedingungen ein flächendeckendes, starkes Wachstum der deutschen Milchproduktion auf ein neues Rekordniveau zu beobachten. Die Preise für Milchprodukte gaben im Jahresverlauf, von hohem Niveau ausgehend, bis zum Herbst deutlich nach. Für die Milch­erzeuger führte dies bis zum Jahresende zu einem Rückgang des Milchgeldes um rund ein Viertel. Andreas Gorn, Agrarmarkt Informations GmbH (AMI), Bonn, berichtet.

In preislicher Hinsicht wurden die Entwicklungen am deutschen Milchmarkt im Jahr 2014 vom stark gestiegenen Angebot im Inland, aber auch den schwächeren Tendenzen im europäischen Umfeld und am Weltmarkt bestimmt. ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!