Für stabile Fundamente bei Zuchtsauen sorgen

Vorbeugende Maßnahmen sind entscheidend

Fußschäden können den Sauen Schmerzen und Leiden zufügen und sie verursachen biologische und betriebswirtschaftliche Leistungseinbußen. Um dem vorzubeugen, sind neben der tiergerechten Gestaltung der Haltungsbedingungen züchterisch-selektive Maßnahmen und bestimmte Ernährungsfaktoren, insbesondere die effektive Versorgung mit Spuren­elementen, praktisch bedeutsam. Prof. Uwe Hühn, Wölfershausen und Dr. Johann Pürstl, Leiter der ZBH-Eberstation Griesheim, geben einen Überblick über das Thema.

In den Schweinezucht- und Ferkelerzeugerbetrieben sind die erzielten biologischen Leistungen weiterhin im Ansteigen begriffen. Zugleich wird den funktionalen Merkmalen eine zunehmende Bedeutung beigemessen. Damit die Sauen die ihnen abverlangten hohen ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!