Klauen in Form halten

Vorbeugungsmaßnahmen sind wichtig für gute Klauengesundheit

Hinter Eutergesundheit und Fruchtbarkeit stehen Klauenprobleme an dritter Stelle bei den Abgangsursachen von Milchkühen. Alleine diese Tatsache offenbart schon die Relevanz des Themas „Klauengesundheit“ in Michviehställen. Jacqueline Heil, Innovationsteam Milch Hessen, gibt einen Überblick.

Klauenerkrankungen führen jedes Jahr zu nicht unerheblichen wirtschaftlichen Verlusten auf den Betrieben. Eine Lahmheit kostet rund 300 Euro, je nach Schweregrad, Art der Klauenerkrankung und Herdenleistung. Denn neben dem Abgangsrisiko ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!