Heimische Bienen sind widerstandsfähiger

Forschung für Bienen und Imker – Tagung des Bieneninstituts

Honig mit eigenen Bienen zu erzeugen, ist ein beliebtes Hobby geworden und seit einigen Jahren erlebt die Imkerei einen Aufschwung. Zwar halten die neuen Imker meist nur zwei bis drei Völker und es ist vor allem eine Bewegung der Städte. Aber Bienen genießen heute eine Aufmerksamkeit wie lange nicht, und so findet auch die Arbeit des hessischen Bieneninstituts in Kirchhain wieder starke Beachtung. Das Institut gehört zum Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, LLH. Geforscht wird hier „in direktem Kontakt mit der Praxis“, sagt Institutsleiter Ralph Büchler, entsprechend waren auch die Themen der diesjährigen Vortragsveranstaltung „Bienenforschung für eine moderne Imkerei“. Der Agrarjournalist Michael Schlag berichtet.

Die Bienenforscher machen sich Sorgen um die regionalen, an ihre Umwelt angepassten Bienen-Populationen. „In vielen Gegenden Mitteleuropas gab es bewusste Verdrängung durch eingeführte Arten“, sagt Marina Meixner vom Bieneninstitut und ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!