>

Gefüllte Teigtaschen mit Schafskäse

 Zutaten für 12 Taschen:
  • Für den Teig: 200 g Magerquark
  • 200 g mildgesäuerte Butter
  • 1 Eigelb
  • 200 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Prise Jodsalz 

Für die Füllung:

  • 200 g Schafskäse
  • 1 Ei
  • 3 Bundzwiebeln
  • 4 Blätter Minze
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • Salz
  • Pfeffer
  • flüssige mildgesäuerte Butter zum Bestreichen

Zubereitungszeit: circa 35 Minuten plus 15 Minuten Backzeit.

Zubereitung:

1. Schritt: Für den Teig den Magerquark mit der Butter und dem Eigelb verrühren. Mehl, Backpulver und Salz mit dem Knethaken eines Mixers unterrühren. Dann den Teig mit den Händen gut verkneten; er darf dabei nicht handwarm werden. Teig in eine Folie einwickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Dann mit einem gut bemehlten Wellholz ausrollen.

2. Schritt: Sollte der Teig zu stark kleben, kann er zwischen zwei Frischhaltefolien ausgerollt werden. Danach den Teig in 10 x 10 cm große Quadrate schneiden. Den Backofen auf 200° Celsius vorheizen.

3. Schritt: Für die Füllung den Käse mit einer Gabel zerdrücken, das Ei leicht verschlagen und mit dem Käse vermischen. Bundzwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Minze fein hacken. Bundzwiebeln und Minze mit dem Käse vermischen, mit dem Lebkuchengewürz und etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas von der Füllung auf die Teigquadrate geben, zu einem Dreieck zusammenklappen.

4. Schritt: Die Dreiecke mit etwas flüssiger Butter bestreichen und im vorgeheizten Backofen goldbraun backen.