Brühe mit Bandnudeln und Rinderfilet

Zutaten für vier Personen:

  • 2 Scheiben Ochsenschwanz

    Foto: Birkel

  • 2 Markknochen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Tomatenmark
  • Pfeffer
  • Jodsalz
  • 200 g Feine Bandnudeln (zum Beispiel von Birkel)
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Möhren
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 grüne Peperoni
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 g Rinderfilet in Streifen
  • Safran
  • 1 EL Orangensaft
  • Pernod.

Zubereitung:

Die Ochsenschwanzscheiben mit Markknochen, einer gehackten Zwiebel und 1 Esslöffel Tomatenmark in Öl anbraten. Mit 1 Liter Wasser auffüllen und mit Pfeffer und Salz würzen. 1,5 Stunden kochen lassen. Dann durch ein Sieb passieren. Die Bandnudeln 10 Minuten in Salzwasser kochen (bissfest). Frühlingszwiebeln in Ringe, Möhren in kleine Stifte, Fenchelknolle in kleine Scheiben schneiden. Grüne Peperoni entkernen und in Ringe schneiden. Alles in Olivenöl anschwitzen. Rinderfilet, in Streifen geschnitten, dazugeben und anbraten. Mit Safran, Pfeffer und Salz abschmecken. 1 Esslöffel frisch gepressten Orangensaft dazu geben und ein Schuss Pernod, je nach Geschmack. Die Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen und auf Teller verteilen. Fleisch und Gemüse darauf verteilen. Mit der heißen Brühe übergießen und servieren.

wirths