Grün fürs ganze Jahr

Für Balkon und Terrasse eignen sich kleinere immergrüne Gewächse wie die Christrose (Helleborus). Sie bleibt recht kompakt, ist auch im Winter grün und zeigt zum Frühlingsbeginn ihre cremeweißen Blüten.
Foto: cma

Es gibt sie, die Pflanzen, die das ganze Jahr über gut aussehen! Buchsbaum und Kirschlorbeer, Spindelstrauch (Euonymus), Efeu und die Segge (Carex) gehören beispielsweise dazu – in milden Regionen auch der Rosmarin. Sie sind immergrün und sehen von Januar bis Dezember dekorativ aus. Da sie sich problemlos in Kübel pflanzen lassen, sind sie ideale Begleiter für Balkon und Terrasse. Für schmale Balkonkästen eignen sich kleinere immergrüne Gewächse wie Graskalmus (Acorus), Schleifenblume (Iberis), Lilientraube (Liriope muscari) oder Christrose (Helleborus). Als Strukturbildner im Topf oder Kasten sind sie perfekt, denn sie bleiben recht kompakt, sind übers Jahr beständig schön und einige blühen sogar: Die Schleifenblume ist beispielsweise ein Frühlingsblüher, der sich im April in einen hübschen Mantel aus weißen Blüten hüllt. Die Lilientraube bildet im August zarte lilafarbene Blütenkerzen und die Christrose zeigt im Winter und zum Frühlingsbeginn ihre cremeweißen Schalenblüten.
Liaison für eine Saison

Immergrünes und Blüten kombiniert: Zusammen in einem Gefäß bilden immergrüne Nadelgehölze, Efeu und leuchtend rote Alpenveilchen ein eindrucksvolles Team für Herbst und Winter.
Foto: cma

Doch richtig bunt und üppig wird es im Topfgarten erst, wenn sich zu den beständig Immergrünen stimmungsvolle Saisonblüher gesellen. Je nach Jahreszeit und Gefallen kann man das Neueste aus dem Gartenmarkt zwischen die Dauergäste pflanzen. Niemand will schließlich auf den frischgrünen Frühlingszauber, die üppige Sommerblüte oder auf feurige Herbstfarben verzichten. Zurzeit lässt sich der Balkon wunderbar mit Herbstblühern wie Alpenveilchen (Cyclamen), Heide (Erika) oder Herbst-Enzian (Gentiana) verschönern. Dazu passen die orangeroten Früchte des Korallenstrauchs (Solanum) oder die pinkfarbenen kleinen Beeren der Torfmyrte (Pernettya). Ungewöhnlich und originell sind außerdem der farbige Zierkohl und die silberlaubige Stacheldrahtpflanze (Calocephalus). Und wer mal etwas ganz Verwegenes plant, der besorgt sich quietschblau und -gelb gefärbte Heide als Blickfang für den Balkon. CMA