Tomatensuppe mit Klößchen

Selbst gemacht – ein Genuss

Leichte Tomatensuppe mit Pfiff.
Foto: CMA

Zutaten für vier Personen:

  • 1 kg Tomaten
  • 1 großes Bund Suppengrün
  • 2 Gläser (à 400 ml) Kalbsfond, ersatzweise Fleischbrühe
Für die Klößchen:
  • 500 g Kartoffeln
  • vorwiegend festkochend
  • 75 g Mehl
  • 3 Eigelb
  • 100 g geriebener Emmentaler
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Thy­mian
  • Öl zum Ausbacken
Zubereitung:

Tomaten  waschen und vierteln. Suppengrün putzen, waschen und die Hälfte kleinschneiden. Zusammen mit den Tomaten im Kalbsfond 20 Minuten garen. Dann durch ein Sieb gießen (nicht drücken, sonst wird die Suppe trüb). Inzwischen Kartoffeln schälen, würfeln und circa 15 Minuten kochen. Anschließend abgießen und zerstampfen. Mit Mehl, Eigelb, Käse, Jodsalz, Pfeffer und 1/2 Bund Thymianblättchen vermischen. Mit bemehlten Händen kleine Klößchen formen. Öl erhitzen und Klößchen portionsweise darin ausbacken. In der Zwischenzeit restliches Gemüse vom Suppengrün in feine Streifen schneiden und circa drei Minuten in der Suppe garen. Suppe auf Tellern verteilen, Klößchen hineinsetzen, mit restlichem Thymian garnieren und servieren. cma