Kirsch-Blondies mit Mandeln

Die Kuchenstücke mit den entsteinten Süßkirschen, weißen Schoko­ladenstücken und Mandelblättchen schmecken lauwarm am besten.

Foto: BVEO/Ariane Bille

Zutaten für 1 Blech:

  • 300g Süßkirschen
  • 250 g Butter
  • 300 g Rohrohrzucker
  • 1 P. Bourbon Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g weiße Schokolade
  • abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
  • 2 Handvoll Mandelblättchen

Zubereitung:

Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech (36×26 cm) einfetten. Kirschen waschen, entstielen, entsteinen und zur Seite stellen. Butter in einem Topf schmelzen lassen und mit dem Zucker und Vanillezucker in einer großen Rührschüssel verrühren. 2 ganze Eier und 2 Eigelbe mit der lauwarmen Masse vermischen. Mandeln, Mehl, Salz und Backpulver vermischen, in die Rührschüssel zur Ei-Butter-Zucker-Masse geben und zu einem glatten Teig verrühren. Schokolade grob hacken und mit der Zitronenschale unter den Teig rühren. Teig auf dem Backblech verteilen, Kirschen in den Teig hineindrücken und zum Schluss mit Mandelblättchen betreuen. Auf mittlerer Schiene des Backofens bei 170 °C Ober- und Unterhitze für etwa 25 bis 30 Minuten goldbraun backen. Falls die Blondies zu schnell bräunen, sollte man sie beim Backen abdecken. Blondies in Stückchen schneiden, auskühlen lassen und lauwarm genießen.

https://deutsches-obst-und-gemuese.de

bveo/Ariane Bille – LW 26/2022