Milchbeifütterung von Saugferkeln mit Cups

Besseres Wachstum und weniger Behandlungen und Verluste

Die Wurfgrößen sind stark gestiegen und die hohe Anzahl an Ferkeln muss erfolgreich aufgezogen werden. Eine Möglichkeit dabei ist die Milchbeifütterung in der Abferkelbucht. Ina Jans-Wenstrup und Prof. Steffen Hoy berichten über die Möglichkeiten und Ergebnisse einer Milchbeifütterung.

Die Würfe sind auch in den hessischen und rheinland-pfälzischen Betrieben in den zurückliegenden Jahren deutlich größer geworden. Bei mehr als 15 lebend geborenen Ferkeln je Wurf stoßen jedoch die Sauen ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!