Rapsanbau – welche Arbeiten lohnen im Herbst?

Indirekte Maßnahmen müssen immer im Vordergrund stehen

Nach der Ernte ist vor der Aussaat, und gerade beim Raps ist dieser Korridor sehr eng. Daher erläutern Eberhard Cramer und Dr. Ruben Gödecke vom Pflanzenschutzdienst Hessen in dieser Ausgabe einige Punkte, die im Herbst zur Aussaat und Bestandesführung berücksichtigt werden sollten.

In den vergangenen Jahren wurde der Winterraps mit zumeist sehr hoher Intensität geführt. Notwendig war dies unter anderem wegen enger dreijähriger Rapsfruchtfolgen mit zunehmendem Schädlingsauftreten (diverse Stängelrüssler, Rapsglanzkäfer), rapsspezifischer Verunkrautung ...

Login

Als Abonnent haben Sie freien Zugriff auf alle Bereiche von lw-heute.de.
Um Zugang zum Mitgliederbereich zu erhalten, geben Sie bitte Ihre Abo-Nummer und ihre Postleitzahl ein.

Noch kein Abonnent?

Ihr Abo – Ihre Vorteile – Jetzt sichern!

Jetzt abonnieren!